Gemeinschaftsgarten

Von der Spielbrache nur einen Steinwurf entfernt befindet sich der Gemeinschaftsgarten.

Neben einer Wiese mit Bänken und Tischen gibt es verschiedene Gartenbeete welche von einer Gruppe von Quartierbewohnern gemeinschaftlich bepflanzt werden. Die Gärtnerinnen und Gärtner teilen sich sowohl die Arbeit als auch die Ernte auf.  Angesprochen sind Familien und Einzelpersonen mit oder ohne Vorkenntnissen im Gärtnern welche Zeit und Lust haben sich auf das Gemeinschaftgärtnern einzulassen.  Durch naturgemässe Bodenpflege und die Förderung von Nützlingen wird ein ökologisches Gleichgewicht im Garten angestrebt. Jede Partei entscheidet selbst wie viel sie sich einbringen möchte, grundsätzlich werden die Arbeiten durchs Gartenjahr selbständig ausgeführt, es finden  jedoch eine Einführung, drei gemeinsame Gartennachmittage und ein Erntedankfest statt.

Bei Interesse am Mitgärtnern bitte die Nutzungsbedingung lesen und das Kontaktformular ausfüllen.


Top